Download Ratgeber Einbürgerung und Einbürgerungstest



Einbürgerung von ausländischen Mitbürgern in Deutschland

Freitag, 1. September 2017

 In der Integrationspolitik spielt die Einbürgerung von ausländischen Mitbürgern seit langem eine große und wichtige Rolle. Es bestehen feste Rechtsgrundlagen zur Einbürgerung in Deutschland und es gibt genaue Statistiken, die nach Herkunftsländern, Geschlecht und Alter aufgegliedert sind. Darüber hinaus werden auch Daten bezüglich der mehrfachen oder doppelten Staatsbürgerschaft erhoben.

Über diese amtliche Datenerhebung hinaus, geben Erhebungen zur empirischen Sozialforschung weitere Aufschlüsse zu der Bereitschaft von Ausländern zur Einbürgerung. Auch Hintergründe, bzw. Motive von ausländischen Mitbürgern hintergründigen Motiven werden betrachtet. Es wird auch thematisiert, wie die Einstellung von Deutschen gegenüber der Einbürgerung von Ausländern ist. Dabei wird auch betrachtet, wie sich diese Grundstimmung innerhalb der letzten Jahre verändert hat und welchen Einfluss dies auf die Gesamtsituation hat.

In Deutschland werden Integrationskurse angeboten

refugee-1197026_640Wer in Deutschland leben möchte, muss früher oder später die deutsche Sprache lernen. Dies ist essentiell wichtig, wenn Sie sich um Arbeit bemühen, Formulare ausfüllen, Kinder in Schulen anmelden möchten, oder neue Kontakte knüpfen möchten. Machen Sie nicht den Fehler, andere Familienmitglieder, die Deutsch können, bei wichtigen Terminen als Sprachrohr zu nutzen. Vielleicht hilft dies im ersten Moment und Sie spüren zunächst eine gewisse Erleichterung, – jedoch bringt Sie das dauerhaft nicht weiter. Wagen Sie den Schritt und nehmen Sie erste Termine auch alleine wahr, denn Sie werden sehen, dass die Mitarbeiter auf Behörden Sie sicherlich nicht im Regen stehen lassen. Wenn Sie sich einen Grundwortschatz auf Deutsch angeeignet haben, werden Sie einfache Behördengänge und Erledigungen des täglichen Bedarfs auch eigenständig umsetzen können. Sie sollten auch Ihren Kindern ein Vorbild sein. Es macht nämlich keinen Sinn von den Kindern zu verlangen, sich zu integrieren und in der Schule Deutsch zu lernen, wenn Sie nicht Gleiches tun. Auch Sie sollten parallel zu Ihren Kindern Kurse besuchen und sich nicht nur zu Hause und mit Ihren Landsleuten aufhalten. Integration bedeutet über die hiesigen Sprachkenntnisse hinaus auch die Kontaktaufnahme zu Deutschen. Kapseln Sie sich nicht ab, sondern machen Sie einen Schritt auf Ihre Mitmenschen zu. Vielleicht nutzen Sie die Chance im Kindergarten oder der Schule, um erste Kontakte zu Einheimischen zu knüpfen.

Infos über Deutschland

Darüber hinaus sollten Sie auch andere Dinge über Deutschland erfahren und wissen. Beispielsweise über die Geschichte Deutschlands, über unsere kulturellen Begebenheiten und die Rechtsordnung.

All diese Dinge bieten Ihnen eine Basis, um gut und integriert in Deutschland leben zu können.

Im Integrationstest werden schon einige wichtige Grundlagen vermittelt. Die Durchführung erfolgt auf der Basis der Integrationskurstestverodnung (IntTestV), die Integrationskursverodnung (IntV), sowie dem § 43 ff des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG).